Autor Thema: Latzhose und Velourspullover: Geht gar nicht!  (Gelesen 233 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Meinereiner

  • Latz-Freak
  • ***
  • Beiträge: 181
Latzhose und Velourspullover: Geht gar nicht!
« am: Januar 04, 2021, 02:14:36 Nachmittag »
Gestern hab' ich was blödes erlebt.

Ich habe unter meiner Latzhose einen Pullover angezogen, der aus so einer Art schwarzem Velours ist. Er hat auf der Oberfläche also so kleine ganz kurze Häärchen, die einen gewissen Glanz erzeugen. Kennt ihr alle: Wenn man mit dem Strich darüber streicht, fühlt sich der Velours sehr glatt an, gegen den Strich richten sich diese Häärchen dann auf, und es fühlt sich rauher an.
Nun ist der Stoff bei dem Pullover so verarbeitet, dass der Strich von oben nach unten geht, wohl weil das am besten aussieht: Also glatt beim Runter- und rauh beim Hochstreichen, wie das Fell bei jedem Tierchen. So weit alles okay, mit dem Pullover. Zieht man den aber unter einer Latzhose an, dann führt das dazu, dass der Pullover bei jeder Bewegung ganz leicht an Latz und Trägern nach oben gleitet, aber kaum wieder nach unten rutscht. Das sperrt, sozusagen. Nach spätestens 5 Minuten ist er auf bauchnabelfreie Höhe hochgekrochen (was dank Latzhose kaum einer sieht), aber nach 10 Minuten hängt alles auf Brusthöhe, Oberkante Latz, und man kann über den seitlichen Knöpfen reichlich nackte Haut sehen, bis fast rauf zu den Achseln.

Nun habe ich das alles erst schnell angezogen, kurz bevor ich aus dem Haus ging (hatte zu Hause erst 'n Onesie getragen), nur noch schnell Jacke drüber und los. Da habe ich es erst gar nicht bemerkt. Unterwegs dachte ich noch: Das fühlt sich irgendwie merkwürdig an, was ist da los? Als ich dann, am Ziel angekommen, die Jacke auszog, muss das schon ein komisches Bild gewesen sein, als ich halb in Freien Stand.

Also: Aufpassen bei dieser Kombination, das kann nach hinten losgehen, oder besser gesagt: Nach oben. ;)

Vielleicht sollte ich gleich auf Cropped Tops setzen, da kann das nicht mehr passieren, und die Aufmerksamkeit der Anwesenden ist mir auch jederzeit sicher ...  ;)

newmember

  • Administrator
  • Latz-Freak
  • *****
  • Beiträge: 163
Re: Latzhose und Velourspullover: Geht gar nicht!
« Antwort #1 am: Januar 04, 2021, 05:41:07 Nachmittag »
Vielen Dank für die malerische Warnung vor solch einer Kombination.
Habe bei jeder deiner Zeilen leicht über die Situation schmunzeln müssen. ;)
Gott sei Dank besitze ich keine Kleidung aus Velour.
Latzhosen sind toll!

latzmartin

  • Administrator
  • Latz-Papst
  • *****
  • Beiträge: 1026
  • Hallo ich bin der Martin und stehe auf Baggy Latz
    • BibPic
Re: Latzhose und Velourspullover: Geht gar nicht!
« Antwort #2 am: Januar 04, 2021, 05:46:03 Nachmittag »
Naja einfach die Latzhose etwas weiter tragen, dann passiert so was auch nicht.

Auch eine Samt-Latzhose/Kleidung hatte ich als vor 32 Jahren das letzte mal an.
---

Latzmartin
Baggy Latzhosen sind cool

newmember

  • Administrator
  • Latz-Freak
  • *****
  • Beiträge: 163
Re: Latzhose und Velourspullover: Geht gar nicht!
« Antwort #3 am: Januar 04, 2021, 06:28:44 Nachmittag »
Vielleicht hilft ja auch ein Shirt-Stay oder Shirt-Anchor den Pulli unten zu behalten?
Latzhosen sind toll!

Meinereiner

  • Latz-Freak
  • ***
  • Beiträge: 181
Re: Latzhose und Velourspullover: Geht gar nicht!
« Antwort #4 am: Januar 04, 2021, 08:43:17 Nachmittag »
Naja einfach die Latzhose etwas weiter tragen, dann passiert so was auch nicht.

Auch eine Samt-Latzhose/Kleidung hatte ich als vor 32 Jahren das letzte mal an.

Naja, es geht ja nicht um eine Samt-Latzhose, die Latzhose ist aus Denim. Aber es ist auch egal wie weit sie ist, habe ich inzwischen festgestellt, der "Kriecheffekt" tritt immer auf. Ich kann den Pullover also nur über der Latzhose tragen, aber jetzt kommt's: Wenn ich da drüber dann eine Jacke mit z.B Woll- oder Jerseyfutter trage, geht es wieder los, mit dem Hochkriechen, denn es ist echt egal, alle griffigen Textiloberflächen reagieren so. Das fällt nur besonders auf, wenn unter dem Latz getragen, weil dann andauernd Oberflächenkontakt besteht.


Vielleicht hilft ja auch ein Shirt-Stay oder Shirt-Anchor den Pulli unten zu behalten?


Tja, eine gute Frage, je nach "Kriechkraft", also quasi Bodenhaftung des Pullovers kann das unten rum dann ziemlich Spannung aufbauen, oder?
Bein Versuch, das Ding runterzuziehen, hatte ich schon Angst, den Saum abzureißen!  ;)
« Letzte Änderung: Januar 04, 2021, 08:44:01 Nachmittag von Meinereiner »

newmember

  • Administrator
  • Latz-Freak
  • *****
  • Beiträge: 163
Re: Latzhose und Velourspullover: Geht gar nicht!
« Antwort #5 am: Januar 04, 2021, 09:25:05 Nachmittag »
Oder ne Bleischnur in den Saum des Pullis nähen? So wie bei Gardinen.
Latzhosen sind toll!

Meinereiner

  • Latz-Freak
  • ***
  • Beiträge: 181
Re: Latzhose und Velourspullover: Geht gar nicht!
« Antwort #6 am: Januar 04, 2021, 11:39:52 Nachmittag »
Hihihi! Bleischnur, geile Idee. Oder gleich Ball and Chain ...  :o

Latz-Rocky

  • Latz-Freak
  • ***
  • Beiträge: 189
Re: Latzhose und Velourspullover: Geht gar nicht!
« Antwort #7 am: Januar 05, 2021, 06:02:24 Nachmittag »
Mmmmh, komisch - trage auch oft und gerne Nickis (also diese kuschelig weichen Samtpullis) unter meinen Latzhosen, aber so etwas ist mir noch nicht passiert.

Vielleicht hat Dein Nicki Angst vor Dir, dass er am liebsten weglaufen möchte? Was hast Du ihm angedroht?
Viele Grüße,
Latz-Rocky

Meinereiner

  • Latz-Freak
  • ***
  • Beiträge: 181
Re: Latzhose und Velourspullover: Geht gar nicht!
« Antwort #8 am: Januar 05, 2021, 10:39:07 Nachmittag »
Tja, es ist nicht exakt Nicki, eher so was wie Samt, oder irgendwas dazwischen. Ich hatte sowas auch vorher noch nicht erlebt - daher ja auch meine Überraschung ... ;)