Autor Thema: Qualität der Regenkleidung von Farmerrain  (Gelesen 504 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hosenlatzy

  • Latz-Experte
  • ****
  • Beiträge: 430
Qualität der Regenkleidung von Farmerrain
« am: April 17, 2019, 09:55:24 Vormittag »
Hi,
Ich habe nun eine Latzy und einen Overall von Carola! Aber habe ich nur Pech mit den Produkten, oder habt Ihr auch solche Erfahrungen gesammelt?
Die Latzy; hier ging 2mal hintereinander die verschweißte Naht im Schrittpunkt (mitte) auf! Und nun habe ich vestgestellt, dass sich die Außenhaut vvom Gewebe an einigen Stellen löst (die Beschichtung bildet Blasen)! Seit August habe ich die Hose!
mit dem Overall ging dieses, mit dem Ablösen schon nach 4 Wochen los - er ist zur Reklamation seit 2 Monaten wieder in Schweden!
Meine Teile sind Sonderanfertigungen, da ich an den Teilen auch Taschen haben wollte und der Overall ist 3 Farbig!
Sonst sehr schöne Teile, aber was ist mit dem Stoff blos los?
Gruß
Hosenlatzy


latzhosenfan

  • Latz-Freak
  • ***
  • Beiträge: 110
  • ich mag Regenlatzhosen und Jumpsuits
Re: Qualität der Regenkleidung von Farmerrain
« Antwort #1 am: April 17, 2019, 10:45:56 Nachmittag »
Hallo,

Da ich selber zwischenzeitlich sehr viele Sachen von Farmerrain habe (Anzüge, Latzhosen, Bundhosen, Jacken, Overall) auch teilweise Sonderanfertigungen, habe ich Deinen Beitrag genau gelesen. Ich habe bisher keinerlei Fehler, Abnutzung etc. an meinen Sachen festgestellt. Aber ich benutze es auch nur beim Spaziergang und eher selten. Das eine Naht mal aufgeht kann passieren (sollte aber nicht) hatte ich schon mal an einer alten Jeantex Jacke und bei AprilRain. Wenn sich natürlich das Gewebe von der Außenhaut löst ist das absolut nicht gut. Auch in anderen Foren habe ich über die Verarbeitung von Farmerrain noch nichts schlechtes gelesen. Ich bin gespannt ob es weitere Reklamationen gibt. Dann muß ich meine Sachen nach der Nutzung mal genauer kontrollieren was die Blasenbildung betrifft. Denn die verarbeiteten Materialien dürften ja alle gleich sein.

Gruß latzhosenfan

raindrop

  • Schnallenputzer
  • *
  • Beiträge: 11
Re: Qualität der Regenkleidung von Farmerrain
« Antwort #2 am: April 30, 2019, 09:56:57 Nachmittag »
Kann es sein dass dir die Sachen zu eng sind? Ich hab schon einiges angestellt in meinen Latzhosen, aber Nähte sind noch nicht kaputt gegangen.

Blasenbildung kenne ich nur vom Waschen, wenn das Material also richtig durcheinandergewirbelt wurde in der Waschmaschine.

raindrop

Hosenlatzy

  • Latz-Experte
  • ****
  • Beiträge: 430
Re: Qualität der Regenkleidung von Farmerrain
« Antwort #3 am: Mai 01, 2019, 01:46:49 Nachmittag »
 nein, zu eng war es nicht, aber als ich die Hose bekam war wohl die innere Naht nicht gesichert und zu knapp gefast! Obwohl es ja nun nachgearbeitet wurde, hält es! und die Blasen beim Overall sin an den Beinen aufgetreten, also nirgens wo es spannen kann! Und das nach bereits einem Monat! Bei der Hose erst vor ca 4 Wochen, in der Kniebeuge an der Seite! Und so oft hatte ich nun die Anzüge auch nicht an! Es kann  eingentlich nur ein Fabrikationsfehler sein. Es ist nun leider bei dem gelben und roten Stoff aufgetreten und das finde ich bedenklich! Aber wenn bei Euch so etwas nicht aufgetreten ist, kann es villeicht an der Charge liegen? Der Overall wir und neu angefertigt und die Hose muss ich noch nach Schweden senden! Will aber noch auf den Overall warten ( Es sind beides Sonderanfertigungen)!
Gruß
Hosenlatzy