Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Jeans-Latzhosen / Re: Gute Frage
« Letzter Beitrag von bib-oldie am Gestern um 08:57:32 Nachmittag »
Hallo Meinereiner,
danke für die Hintergrund-Info. Das erhellt natürlich die Situation. Außer im LH-Forum bin ich nirgendwo auf solchen Plattformen unterwegs, daher haben mich die von Dir beschriebenen Auswüchse nicht selbst tangiert. Um so mehr können wir froh sein, dass es unter den Latzies einigermaßen manierlich zugeht. Wir sind ja auch eine sehr spezielle Minderheit, keinesfalls mit unserem Faible repräsentativ. Eigentlich treffen wir ja hier nur auf Gleichgesinnte. Wer Latzhosen nicht mag, verirrt sich hier kaum. Das hat auf die Dauer allerdings den Nachteil, dass wenig selbstkritische Meinungen zu hören sind. Insofern waren und sind für mich die Latzhosen-Beiträge bei GuteFrage eine wichtige Ergänzung. Da liest man eben auch mal Meinungen von ganz normalen Nicht-Latzhosen-Trägern. Und dabei kann man davon ausgehen, dass das Zahlenverhältnis zwischen der einen und der anderen Population vielleicht bei 1:1000 liegt, oder vielleicht 1:10.000, oder mehr, wer weiß das schon. Gemessen am Erscheinungsbild auf der Straße sind wir doch in jedem Falle eine extreme Minderheit! Vielleicht sollten wir demnächst Artenschutz beantragen - wegen aussterbender Rasse oder zur Bewahrung von historischem Kulturgut.
Ich stehe auch im Senioren-Alter nach wie vor zu unserer besonderen Klamotte, aber ich möchte mir trotzdem eine selbstkritische, bisweilen ironisch-heitere Sicht bewahren, dass ich als Latzhosen-Träger nun mal zu den Sonderlingen gehöre. Unsere „Tapferkeit“ in allen Ehren, aber eine Medaille können wir dafür nicht erwarten – und die Zustimmung hält sich auch in bescheidenen Grenzen, selbst in der eigenen Familie. Die Gründe dafür sind vielfältig und meines Erachtens noch längst nicht hinreichend ergründet. Aber diese Kiste mache ich jetzt nicht auf.
 
Genug für diesmal
Gruß vom Bib-Oldie
2
Jeans-Latzhosen / Re: Gute Frage
« Letzter Beitrag von Meinereiner am Gestern um 11:49:41 Vormittag »
Hallo Bib-Oldie,

mag sein, dass ich etwas drastisch formuliert habe. Ich will damit niemandem hier auf die Füße treten, denn es ist zu vermuten, dass die Leute von hier dort ebenso kompetent schreiben. Ich habe aber Gutefrage.net subjektiv anders erlebt, als ich mal eine Zeit dort unterwegs war, fand das Grundrauschen extrem hoch, habe viele merkwürdige PM erhalten (von anzüglichen Angeboten bis zu Drohungen*) und leider sehr viele unreflektierte Antworten. Auch ich möchte nicht die Instanz sein, die über die Qualität der Antworten wacht. Immerhin hat man dort ein Team etabliert, das ein Auge auf die ganz krassen Fälle hat, was einerseits positiv zu erwähnen ist, andererseits die Notwendigkeit illustriert. Jene Leute verdienen Respekt und ich möchte deren Arbeit wirklich nicht machen müssen. Letztlich habe ich aber die Konsequenz gezogen und mich von dort wieder verabschiedet. Vielleicht ist das dort ein Forum für viele, aber nicht notwendigerweise das Forum für mich. Vielleicht ist all das beim Thema Latzhosen auch weniger wichtig.

* Ich habe mal ein paar Wochen flachgelegen und mir die Zeit z.B. damit vertrieben, u.a. Schülern bei den Hausaufgaben zu helfen, oder auch Leuten, die die Meisterschule, Abendschule, o.ä. besuchten. Das ist ja ein großes Thema dort, und ich bin einigermaßen fit in Naturwissenschften und so. Ich hatte zwangsweise genug Zeit, habe aber immer nur Erklärungen geliefert, nie die Ergebnisse, denn die sollten es ja selber lernen. Dafür bin ich teils von Leuten, die nicht einmal Teil der Diskussion waren und selbst keinerlei Ahnung hatten, übel angegangen worden. Offenbar betrachten einige GF als eine Art Suchmaschine. Andere posten ganz offenichtlich KI-generierte Antworten, was ich vor dem Hintergrund des Forumskonzeptes respektlos finde. Dazu kommen die Umtriebe der Rechten und Islamisten dort.
3
Jeans-Latzhosen / Re: Gute Frage
« Letzter Beitrag von bib-oldie am Mai 20, 2024, 12:41:01 Nachmittag »
Hallo Meinereiner,
mir scheint, dass Deine Kritik an den Schreibern bei GuteFrage etwas sehr derbe ausgefallen ist.
Da schreibt sicherlich keine einheitliche Gruppe von völlig irrelevanten, ahnungslosen Usern, die nur darauf bedacht ist, hochgradig klischeehafte Antworten herauszuhauen. Jeder, der Lust hat, gibt eben seinen „Senf“ dazu. Das darf er auch, es ist doch ganz normal und auch gewollt, selbst wenn es manchmal nur eine ganz spontane Empfindungsäußerung sein mag. Es gibt keine Lizenz zum Schreiben! Auch hier in diesem Forum ist das grundsätzlich nicht anders, und das ist auch richtig so. Ich wollte nicht die Instanz sein, die die Qualität von Beiträgen bewerten oder genehmigen müsste, um mindere Qualität – was immer das sein mag - vorab auszubremsen.
Ein FORUM war in der Antike ursprünglich das Stadtzentrum, der Marktplatz, Treffpunkt der Kommunikation für alles und alle. Da durfte jeder freie Bürger ohne Zensur seine Meinung äußern. Gewiss ist es nicht jedermann gegeben, einen qualifizierten Inhalt in qualifizierter Ausdrucksweise zu verfassen. Für mich liegt die Qualität einer „Diskussion“ aber auch darin, dass jeder sich äußern darf, so wie es ihm gegeben ist, und dass man die individuelle Meinung von jedermann gelten lässt, auch wenn man sie nicht teilt, und dass man die dahinter stehende Person ohne Abschätzung respektiert.
 
Nix für Ungut – der Alte
4
Jeans-Latzhosen / Re: Gute Frage
« Letzter Beitrag von Armin am Mai 19, 2024, 03:39:04 Nachmittag »
Ich trage auch weiterhin meine Dickies Latzhose in Duck Brown sowie meine Latzbermuda von Topman, die Blicke und manchen Kommentare halten mich nicht davon ab.
5
Jeans-Latzhosen / Re: Gute Frage
« Letzter Beitrag von Meinereiner am Mai 18, 2024, 08:48:55 Nachmittag »
Oh! Ein Gutefrage Thread ohne KASTRIERTvergleich und Analplugs, das ist immerhin schon mal bemerkenswert. Ich habe da auch mal reingeguckt und ähnliches gefunden. Bemerkenswert ist, wie wenig Selbstvertrauen die Leute haben, und wie leicht sie sich von ablehnenden Haltungen völlig irrelevanter ahnungsloser User beeindrucken lassen.
Ich frage mich, wie repräsentativ die Gutefrage Antworten sind, oder ob man dort auf besonders viele Senfdazugeber trifft, die einfach auf alles eine hochgradig klischeebehaftete Antwort raushauen?

Immerhin gab es in den zitierten Antworten auch viel Zuspruch, das lässt hoffen! :0)
6
Jeans-Latzhosen / Re: Gute Frage
« Letzter Beitrag von bib-oldie am Mai 18, 2024, 12:09:52 Nachmittag »
Hier ein neuer/alter Thread aus GuteFrage:
Die Spannung von unbedingter Zustimmung bis zur radikalen Ablehnung muss man wohl aushalten (wie im richtigen Leben).
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Frage gestellt von Snsflfdnew

Als 20-Jähriger Latzhose tragen?

Wie findet ihr es, wenn ein 20-Jähriger Junge eine Jeans-Latzhose im Alltag trägt?
Zum Beispiel in der Uni oder zum Bummeln in der Stadt.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
MiezeKätzchen
Unspektakulär?!
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Herb3472
Für einen Handwerker in bestimmten Branchen (Elektriker, Installateur) ok,
als Alltagkleidung für erwachsene Männer komisch und eigentlich untragbar.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Idris164
Es gibt nur ganz wenige Typen Mann, die das tragen können, ohne lächerlich auszusehen.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Jewi14
Die Zeiten, wo es mal Mode war, sind längst vorbei. Zum Glück!
Aber es gibt auch kein Gesetz, dass jemand sich freiwillig zum Vollposten macht.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Anno19XX
Es muss zum Träger passen. Wer etwas fülliger oder muskulöser gebaut ist, sollte wahrscheinlich eher drauf verzichten. Wenn du aber eher der schlanke Typ bist, kann es (muss aber nicht) gut aussehen. Die Latzhose sollte dann aber nicht wie ein Sack hängen, sondern Slim Fit bis Skinny geschnitten sein und der Schritt nicht zu tief hängen.
Wichtig ist auch, was man als Oberteil drunter trägt, denn mit einem karierten Flanellhemd z.B. kann es eher schon aussehen, als wärst du ein Holzfäller aus dem vergangenen Jahrhundert. Besser wäre da ein Hoody-Sweatshirt in einer Farbe, die einen leichten Kontrast zur Hose bildet (also z.B. kein schwarzes Oberteil zu einer schwarzen Hose).
Ein Trend ist es bei Männern aktuell nicht gerade. Aber das muss ja kein zwingender Grund sein, es nicht zu tragen.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
verreisterNutzer
Ich finds mutig, und es sieht meiner Meinung nach gut aus, egal welcher Stil, ob ganz eng, mom style, skinny, oder locker ... dadurch, dass ein einzelner den Mut dazu hat, verdient das schon Respekt, und bequem ist das auch.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Latzhosenjunge
Ich finde das sehr gut. Ich selbst trage Jeanslatzhosen seit ich so 14 oder 15 war.
Sieht einfach nur cool aus!
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Svensson70
Wenn man sich damit wohl fühlt, warum nicht?
Ich trage auch ab und zu eine Latzhose, finde die einfach bequem und es ist auch mal eine Abwechslung.
Also, einfach ausprobieren.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Frooopy2
Sehr gut. Kommt ja jetzt wieder in Mode. Sollte man öfters tragen. Vor allem sehen die Latzhosen richtig knuffig aus. Ok, wenn der Rest auch dazu passt.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
XReckless21X
Mach es doch einfach, wenn es DIR gefällt. Die Meinung anderer Menschen ist mit das Unwichtigste überhaupt.
Entweder man steht zu sich selber oder man wird zum langweiligen Mitläufer der Masse. Je nachdem, was einem wichtiger ist. Individualität ist wichtig, sonst gäbe es diese Vielfalt auch nicht.
Und nach Trend zu gehen, ist noch ärmer. Man sollte lernen, eigene Entscheidungen zu treffen und eine eigene Persönlichkeit zu entwickeln.
Hier im Internet haben alle immer ein großes Mundwerk. Im realen Leben würde Dich kaum einer darauf ansprechen. Es wäre den allermeisten schlicht und einfach egal.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
verreisterNutzer
War Ende der 90er schon mal modern. Finde nicht, dass das ´ne gute Figur macht. Schon gar nicht bei mir. Damals.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bergwart
Wenn du auffallen möchtest und deinen eigenen Stil kreieren willst (so wie früher der Typ von der Piratenpartei) dann kannst du das natürlich machen.
Wenn es dir aber wichtig ist, was andere denken (und das ist es ja offensichtlich), dann lass es lieber sein.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Charlybrown2802
Wenn es dir gefällt, warum nicht, was stört der Kommentar von anderen.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
macqueline
Das geht gar nicht, macht dich nicht attraktiv!
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Isaac91
So hat mich meine Mutter als Kind angezogen. Für's Spielen im Sandkasten, völlig ok.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Laho14
Mit gelegentlichen Bemerkungen anderer kann man gut leben lernen, wenn man zu sich selbst steht. Nach meiner Erfahrung halten sich kritische und zustimmende Bemerkungen zu Latzhosen auf Dauer so ziemlich die Waage. Wichtig für Dich und Dein Umfeld ist die Kontinuität, mit der Du Deine Latzhose trägst, und das Selbstbewusstsein, mit dem Du auf negative Bemerkungen möglichst prompt und in jedem Fall positiv reagierst. Das kann selbst bei denen einen guten Eindruck machen, die erst mal eine schräge Bemerkung hinterlassen haben. Ich habe es auch schon erlebt, dass solche Leute nach einer gewissen Zeit ihre Meinung ändern, wenn man trotz ihrer Kritik „ohne wenn und aber“ in Latzhose auftritt. Manchmal kommen abweisende Bemerkungen sogar von Leuten, die selbst gerne eine Latzhose tragen würden, sich aber nicht trauen.
7
Shopping Mall / Re: Silberne Latzhose von ASOS
« Letzter Beitrag von bib-oldie am Mai 18, 2024, 05:31:58 Vormittag »
Ach, es war nur so ein spontaner Einfall, ohne Bezug zur galaktischen Literatur.
Aber gut, dass Du nicht über den Spaß gestolpert bist. Eigentlich bin ich ganz gut geerdet, und dafür wünsche ich uns eine brauchbare Verwendung der silver-bib.

Vielleicht ist karo-beere-weiß eine brauchbare Farb-Kombination jenseits von Galaxis oder Bühne:
8
Shopping Mall / Re: Silberne Latzhose von ASOS
« Letzter Beitrag von Meinereiner am Mai 17, 2024, 11:43:27 Nachmittag »
Hihi! Klaust Du da gerade bei Douglas Adams? Du meinst so wie bei "Disaster Area"? So mit Drahtlos-Link von den Instrumenten im Raumschiff runter zu den Verstärkern auf dem Planeten, wo's dann so richtig laut wird? Anschließend spektakulärer Sonnensturz des Raumschiffes mit allen denkbaren Lichteffekten? In welchem Band des Hitchhikers war das noch gleich? ;0)


----------------------Schnipp!--------------------------
Disaster Area are a plutonium rock band from the Gagrakacka Mind Zones and are generally regarded as not only the loudest rock band in the Galaxy, but also as being the loudest noise of any kind at all. Disaster Area are fronted by Hotblack Desiato and their best selling single was released on Earth under the band name PRISM and is titled Spaceship Superstar. Their songs are on the whole very simple and mostly follow the familiar theme of boy-being meets girl-being beneath silvery moon, which then explodes for no adequately explored reason.

Regular concert goers judged that the best sound balance was usually to be heard from within large concrete bunkers some thirty-seven miles away from the stage, whilst the musicians themselves played their instruments by remote control from within a heavily insulated spaceship which stayed in orbit around the planet - or more frequently around a completely different planet.

Many worlds have now banned their act altogether, sometimes for artistic reasons, but most commonly because the band's public address system contravenes local strategic arms limitations treaties.

This has not, however, stopped their earnings from pushing back the boundaries of hypermathematics, and their chief research accountant has recently been appointed Professor of Neomathematics at the the University of Maximegalon, in recognition of both his General and his Special Theories of Disaster Area Tax Returns, in which he proves that the whole fabric of the space-time continuum is not merely curved, it is in fact totally bent.

----------------------Schnapp!--------------------------
9
Shopping Mall / Re: Silberne Latzhose von ASOS
« Letzter Beitrag von bib-oldie am Mai 17, 2024, 11:09:47 Nachmittag »
Hier noch eine nächtliche Idee zur Job-Alternative (humoris causa) zusammen mit Deinen Musiker-Kollegen:
Du überzeugst sie von Deinem neuen Outfit und Ihr fliegt dann gemeinsam auf Silver-Space-Tournee als erste Band im All, mit live-Übertragung auf die Erde. Das würde den Aufmerksamkeits-Level eines ESC bei weitem übertreffen und zugleich den Aufmerksamkeits-Level für Latzhosen weltweit enorm erhöhen.

Der Raumflug wäre allerdings in meinem Alter eher nicht mehr zu empfehlen. Deswegen bleibe ich lieber unter den Wolken im Farbkontrast, diesmal mit rot-weiß-karo.
10
Shopping Mall / Re: Silberne Latzhose von ASOS
« Letzter Beitrag von Meinereiner am Mai 16, 2024, 09:59:39 Nachmittag »
Gute Idee, da werd' ich dann Raketentrainer! :0)
Seiten: [1] 2 3 ... 10