Autor Thema: Bodybroeken, die holländischen Arbeitslatzhosen.  (Gelesen 1954 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

rubberduck

  • Latzbügler
  • **
  • Beiträge: 93
Re: Bodybroeken, die holländischen Arbeitslatzhosen.
« Antwort #15 am: Oktober 09, 2021, 04:47:50 Nachmittag »
So, jetzt habe ich endlich auch meine Bodybroek. (Auf deutsch nennt man diesen Hosentyp übrigens "Kombihose"). Größe ist auch richtig,  Eigentlich ein tolle Hose, fast straßentauglich, nur daß der "Rückenlatz" in einer anderen Farbe ist (wie bei den meisten anderen Kombihosen auch) stört mich etwas.

Die Beschaffung war etwas langwierig. Da der Versand aus Holland ziemlich teuer ist, und dort zudem 21% Märchensteuer anfallen, habe ich intensiv nach einem Händler in Deutschland gesucht und schließlich einen einzigen Anbieter gefunden, der diese Hose in seinem Webshop hat, oder besser: hatte: Denn sie ist aus dem Shop verschwunden

Link: https://www.blumenthal-arbeitsschutz.de/de/

Dieser Anbieter hat ein Ladengeschäft in Hamburg und vertreibt auch mit seinem Webshop oder auch auf ibäh. Es ist eine One-Man Show, wie mir der Inhaber, Herr Blumenthal, sagte. Aber auch der Hersteller BECKUM in NL sei eine eher kleine Firma.

Herr Blumenthal ist sehr freundlich, vlt. bietet er die Hose auf Nachfrage wieder an.

Zumindest habe ich mit 98 EURONEN rund 15 EURO weniger bezahlt als bei einer Lieferung aus Hollend. Kleinvieh macht auch Mist.


Meinereiner

  • Latz-Experte
  • ****
  • Beiträge: 445
Re: Bodybroeken, die holländischen Arbeitslatzhosen.
« Antwort #16 am: Oktober 09, 2021, 10:03:44 Nachmittag »
Witzig, dass Du ausgerechnet heute drüber schreibst. Heut' ist/war nämlich der erste Tag, an dem ich meine mal richtig ausprobiert habe: Ich laufe jetzt schon den ganzen Tag damit herum, morgen wird es ebenso sein. Ich hab' das Teil mal mit einem Teddy-Fleece Hoody von E.Strauss kombiniert, der in der Farbe halbwegs passt. Am Tragekomfort ist nichts auszusetzen, und da ich den ganzen Tag draußen war, kann ich auch sagen, dass sie in Bezug auf Zugluft von unten, speziell an den Nieren, echt gut funktioniert. Ich würd' mir noch 'ne Oberschenkeltasche wünschen, und einen 2-Wege-Font-Zip, aber da habe ich schon sehr spezielle Anforderungen.

Dass das hintere obere Teil einen anderen Stoff hat, hat eine funktionale Erklärung, aber ich stimme Dir zu, dass es besser aussähe, wenn es der selbe Stoff wie der Rest wäre.
« Letzte Änderung: Oktober 09, 2021, 11:17:28 Nachmittag von Meinereiner »

Meinereiner

  • Latz-Experte
  • ****
  • Beiträge: 445
Re: Bodybroeken, die holländischen Arbeitslatzhosen.
« Antwort #17 am: Oktober 11, 2021, 07:18:48 Nachmittag »
... hat sich die Sache vermutlich am späten Sonntag Nachmittag erledigt: Hab' mir in einem unachtsamen Augenblick die Bodybroek so ziemlich von oben bis unten mit gelber Farbe eingeferkelt. Ich vermute, dass diese beim Waschen nicht mehr raus geht. So wird meine Bodybroek aufgrund deutlich herabgesetzter Alltagstauglichkeit wohl doch eine Arbeitshose werden. :0/