Autor Thema: Löschen von Karteileichen  (Gelesen 1144 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

latzmartin

  • Administrator
  • Latz-Papst
  • *****
  • Beiträge: 1156
  • Hallo ich bin der Martin und stehe auf Baggy Latz
    • BibPic
Löschen von Karteileichen
« am: Februar 05, 2024, 12:19:16 Nachmittag »
Hallo ihr Lieben,

Wie sieht es aus, soll ich mal alle Benutzer die mehr als 1000 Tage nicht mehr Online waren, aus der Datenbank schmeißen ?
---

Latzmartin
Baggy Latzhosen sind cool

Meinereiner

  • Latz-Experte
  • ****
  • Beiträge: 632
Re: Löschen von Karteileichen
« Antwort #1 am: Februar 05, 2024, 01:39:57 Nachmittag »
Die Frage habe ich mir (andernorts) auch hin und wieder gestellt. Es gibt immer mal wieder Rückkehrer, aber auch jede Menge Leute, die ihren Login vergessen, und einfach einen neuen anlegen. Kannst Du vorher eine Mail an alle erzeugen, in der das angekündigt würde? Wär' irgendwie fair, und so würde ich es wohl machen, wenn der Altbestand grob Überhand nähme.

latzmartin

  • Administrator
  • Latz-Papst
  • *****
  • Beiträge: 1156
  • Hallo ich bin der Martin und stehe auf Baggy Latz
    • BibPic
Re: Löschen von Karteileichen
« Antwort #2 am: Februar 05, 2024, 07:22:27 Nachmittag »
Naja bei Usern die sich seit 3000 Tagen nicht angemeldet haben, wird es eine extreme Bounce-Rate geben. Wer so lange nicht mehr im Forum war ..... und man kann immer n password reset machen.
---

Latzmartin
Baggy Latzhosen sind cool

Meinereiner

  • Latz-Experte
  • ****
  • Beiträge: 632
Re: Löschen von Karteileichen
« Antwort #3 am: Februar 05, 2024, 09:35:48 Nachmittag »
Ja, selbstverständlich. Aber wer Bounces hat und zugleich seit 1000 Tagen keinen Login, riecht sicherlich schon komisch, oder? (Die 3000 Tage waren vermutlich ein Tippfehler, oder?)

Meinereiner

  • Latz-Experte
  • ****
  • Beiträge: 632
Re: Löschen von Karteileichen
« Antwort #4 am: Februar 06, 2024, 09:24:06 Vormittag »
Ich habe den Eindruck, dass es derzeit nicht primär die Karteileichen sind, sondern eher tagesaktuell registrierte Accounts, die das Forum belasten, indem sie es zuspammen, z.B. diese hier:

Admin Edit:
Gelistete Profile wurden gelöscht
« Letzte Änderung: Februar 06, 2024, 05:57:46 Nachmittag von newmember »

newmember

  • Administrator
  • Latz-Freak
  • *****
  • Beiträge: 219
Re: Löschen von Karteileichen
« Antwort #5 am: Februar 06, 2024, 05:26:07 Nachmittag »
Ich räume mal auf. Registrierung ist derzeitig für Neumitglieder geschlossen.
Ich würde sagen, dass wir User ohne eigene Beiträge, die sich seit über einem Jahr nicht eingeloggt haben löschen sollten. Das entspricht auch dem Datenschutz, indem nicht benötigte Daten nicht gespeichert werden.
« Letzte Änderung: Februar 06, 2024, 06:00:16 Nachmittag von newmember »
Latzhosen sind toll!

fkv

  • Latz-Experte
  • ****
  • Beiträge: 269
Re: Löschen von Karteileichen
« Antwort #6 am: Februar 07, 2024, 06:17:57 Nachmittag »
Wie sieht es aus, soll ich mal alle Benutzer die mehr als 1000 Tage nicht mehr Online waren, aus der Datenbank schmeißen ?

Nein! Ich bin selbe auch in vielen Foren registriert, wo ich jahrelang nichts schreibe und dann doch wieder. Warum für jeden Beitrag einen neuen User anlegen? Es ist doch gut, wenn man sieht, dass der User in dem Forum schon aktiv war, was er schon alles geschrieben hat, und dass zwei Beiträge vom selben User stammen.

Was heißt überhaupt "aus der Datenbank schmeißen"? Was passiert mit bestehenden Beiträgen? Dir ist hoffentlich klar, dass Menschen sterben können und dann nur noch in ihren alten Beiträgen weiterleben. Wenn man die löscht, stirbt der Mensch doppelt: einmal physisch, und dann nochmal wenn das Andenken an ihn gelöscht wird.

Ich sehe auch nicht, was das mit Datenschutz zu tun haben soll. Wie wär es, wenn alle Wikipedia- oder Openstreetmap-Einträge von Usern, die länger nicht mehr aktiv waren, gelöscht würden? Es ist doch gerade der Sinn im Hochladen von Daten, dass diese möglichst lange erhalten bleiben. Das kannst du nicht vergleichen mit Kundendaten, wenn einmal jemand bei einem Gewinnspiel mitgemacht hat und seine Daten dann ewig in einer Datenbank gespeichert bleiben.

Armin

  • Latz-Experte
  • ****
  • Beiträge: 264
  • Liberty Boy
Re: Löschen von Karteileichen
« Antwort #7 am: Februar 07, 2024, 10:38:34 Nachmittag »
Ich hoffe nur, das hier das Forum nicht durch Pseudo Accounts Zugemüllt wird. Latzhosen sind Toll.
Ich liebe Latzhosen und bequeme Einteiler

pantyfish

  • Latz-Experte
  • ****
  • Beiträge: 320
Re: Löschen von Karteileichen
« Antwort #8 am: Februar 08, 2024, 02:19:41 Nachmittag »
Hallo fkv,

ich denke, der Vergleich mit Openstreetmap hinkt ein wenig, immerhin handelt es sich um ein Communityprojekt, hier jedoch geht es um mehr oder weniger individuelle Daten, deren Fehlen das Gesamtbild nicht unbedingt stört. Mir sind auch schon etliche Beiträge gelöscht worden, beispielsweise als das Latzhosenforum bei Parsimony verschwunden ist weil Parsimony dichtgemacht hat. Da kann man nix machen.

Zum Löschen die Anmerkung: wenn es technisch gesehen wichtig ist, um die Performance der Datenbank zu erhalten (was nicht unbedingt für die verwendete Datenbank spricht), ist eine Löschung natürlich schonmal aus diesem Blickwinkel heraus sinnvoll. Ist das nicht gegeben, handelt es sich eher um eine Philosophiefrage bzw. darum, wie das System ausgelegt ist. Ich kenne Forensysteme, da werden nur die User gelöscht und alle Beiträge zeigen dann auf einen gelöschten Userdatensatz und werden mit "unbekannter Nutzer" oder so ähnlich angezeigt. Wieder andere Systeme haben eine Löschweitergabe in den Datenbankrelationen parametriert, damit verschwindet bei Nutzerlöschung dann jeder Beitrag und sogar jeder komplette Thread, den der jeweilige Nutzer eröffnet hat. Ich persönlich finde das nicht so toll, dann sollen die Beiträge lieber erhalten bleiben...

Gruß, grad so gar nicht belatzt :) (kommt vor...)

pantyfish!

p.s. (edit 1): falls das hier nicht ganz klar ist, welche Löschstrategien in diesem Forum möglich sind, kann das mit Testnutzern, Testbeiträgen und Testthreads getestet werden.

Wie sieht es aus, soll ich mal alle Benutzer die mehr als 1000 Tage nicht mehr Online waren, aus der Datenbank schmeißen ?

Nein! Ich bin selbe auch in vielen Foren registriert, wo ich jahrelang nichts schreibe und dann doch wieder. [...]
« Letzte Änderung: Februar 08, 2024, 02:21:49 Nachmittag von pantyfish »

latzmartin

  • Administrator
  • Latz-Papst
  • *****
  • Beiträge: 1156
  • Hallo ich bin der Martin und stehe auf Baggy Latz
    • BibPic
Re: Löschen von Karteileichen
« Antwort #9 am: Februar 08, 2024, 05:55:22 Nachmittag »
Ich räume mal auf. Registrierung ist derzeitig für Neumitglieder geschlossen.
Ich würde sagen, dass wir User ohne eigene Beiträge, die sich seit über einem Jahr nicht eingeloggt haben löschen sollten. Das entspricht auch dem Datenschutz, indem nicht benötigte Daten nicht gespeichert werden.

Ja das macht Sinn, wir haben hier Leichen seit 3322 Tagen nicht mehr online waren ;-)
---

Latzmartin
Baggy Latzhosen sind cool

fkv

  • Latz-Experte
  • ****
  • Beiträge: 269
Re: Löschen von Karteileichen
« Antwort #10 am: Februar 12, 2024, 09:00:13 Nachmittag »
ich denke, der Vergleich mit Openstreetmap hinkt ein wenig, immerhin handelt es sich um ein Communityprojekt, hier jedoch geht es um mehr oder weniger individuelle Daten, deren Fehlen das Gesamtbild nicht unbedingt stört.
Auch dieses Forum ist ein Community-Projekt. Oder glaubst du, du bist der einige User hier und alle anderen sind nur computergeneriert?

Wie störend das Fehlen von Daten ist, hängt davon ab, was alles gelöscht wird, also ob der User nur als ausgeschieden gekennzeichnet wird und sein Profil und seine Beiträge erhalten bleiben, oder ob das Profil gelöscht wird und bei den Beiträgen "gelöschter User" steht, oder ob auch die Beiträge gelöscht werden. Dass letzteres störend ist, liegt auf der Hand, weil alle anderen Beiträge in den selben Threads aus dem Kontext gerissen werden. Aber selbst wenn etwas nicht stört, ist es deswegen noch lange nicht gut. Wenn die Hälfte von J. S. Bachs Kompositionen verloren gegangen ist, ist es nicht störend, denn es merkt ja keiner was davon, aber dennoch ist es ein schrecklicher Verlust.

Zitat
Mir sind auch schon etliche Beiträge gelöscht worden, beispielsweise als das Latzhosenforum bei Parsimony verschwunden ist weil Parsimony dichtgemacht hat. Da kann man nix machen.
Damals haben die Admins aber nicht im Forum nachgefragt, ob die User die Löschung wollen. Jetzt fragen sie. Jetzt können wir sehr wohl was machen, indem wir ihnen einen Aufschrei entgehen bringen. Aber wenn ich mich als einziger dagegen ausspreche, ist die Chance vertan.

Zitat
Zum Löschen die Anmerkung: wenn es technisch gesehen wichtig ist, um die Performance der Datenbank zu erhalten
Definitiv nicht. Das kannst du mir glauben, ich bin Datenbankentwickler.
« Letzte Änderung: Februar 12, 2024, 09:01:53 Nachmittag von fkv »

newmember

  • Administrator
  • Latz-Freak
  • *****
  • Beiträge: 219
Re: Löschen von Karteileichen
« Antwort #11 am: Februar 12, 2024, 09:37:30 Nachmittag »
Nach Löschen vieler Spam Accounts blieben die Beiträge bis zur deren Löschung noch erhalten. Der ursprüngliche Username blieb mit dem Hinweis des nicht registrierten Nutzers erhalten.
Beiträge und Threads gehen also nicht kaputt wenn einzelne User gelöscht werden. Nur wenn die Beiträge selbst gelöscht werden, klaffen in den Threads lücken.
Zum Lesen dieses Forums ist bis auf den FSK18 Bereich keine Registrierung notwendig. User, die seit etlichen Jahren kein Wort verloren haben, oder deren letzter Login ewig zurück liegt haben eventuell das Interesse verloren oder existieren vielleicht schon als Person schon nicht mehr.
Ja liebe Kinder und Erwachsene: Wer unter welchen Umständen auch immer aus dem Leben scheidet, hinterlässt möglicherweise auch einen digitalen Nachlass.
Daten, die wir nicht speichern, können uns auch nicht in Bezug auf DSGVO zur Belastung werden.
« Letzte Änderung: Februar 12, 2024, 09:39:11 Nachmittag von newmember »
Latzhosen sind toll!

Meinereiner

  • Latz-Experte
  • ****
  • Beiträge: 632
Re: Löschen von Karteileichen
« Antwort #12 am: Februar 13, 2024, 09:30:18 Vormittag »
Ja, genau so hätte ich das auch erwartet: Nur die Useraccounts verschwinden, ehemalige Autoren werden in Beiträgen als "nicht registriert" oder "Gast" angezeigt, aber die Beitragsdatenbank bleibt vollständig. Das ist normales Verhalten bei Forensoftware. Anders wäre das auch gar nicht handhabbar. Vielen Dank an dieser Stelle für Dein Engagement!